E-Mail: info@ofenbau-krezdorn.com | T: +39 340 41 21 980

Herde

Iron Stoker Sparherd

Braten, backen, grillen, schmoren ganz ohne Stromverbrauch und ohne Gas.

Der Kochherd oder auch Holzherd  von Großmutter erlebt einen neuen Boom und etabliert sich heute wieder zu einem hochwertigen und zuverlässigen Küchengehilfen. Vor allem wegen seiner Fähigkeit ein breites Spektrum von Kochmethoden bedienen zu können und dabei auch noch die Heizkosten zu senken ist er heute wieder in aller Munde.  Durch kontinuierliche Weiterentwicklung und innovative Techniken erarbeiteten wir die neue Generation von Herden. Wir vereinten die Vorzüge des klassischen Kochherdes mit den bauphysikalischen Anforderungen der heutigen Niederenergie Bauweise.  Aus 20 Jahren Erfahrung entstand unser neuer eisen Heizer. Absolut einzigartig in Funktion und Leistung ist unser Iron Stoker, das Maß an der sich die Branche heute messen muss. Schnelle Wärmeabgabe, weniger Holzverbrauch, vielfache Wärmespeicherkapazität, absolute Dichtheit und Blower-Door- tauglich, das sind nur einige Vorzüge des Iron Stoker.

 

Speicherherd | Sparherd | Funktionsprinzip

Speicherherde, Küchenherde oder Holzherde sind Kleinfeuerstellen zum Kochen oder Beheizen von Küchen.
Der Holzherd wird üblicherweise in die Küchenmöbel integriert und dient in erster Linie zum Kochen.
Der Küchenherd wird mit Holz oder Holzbriketts betrieben.
Die Holzauflage liegt zwischen 2-6 kg und der Nachlegeintervall bei 30-50min.
Generell brennt der Herd so lange wie man kochen bzw. heizen möchte. Die Wärmeabgabe erfolgt primär über das Kochfeld aus Ceranglas oder Keramikglas und sekundär über die Glastür und als Wärmestrahlung über die Außenhülle aus Keramik. Der Wärmespeicher nach 50 min. Heizen liegt bei ca. 6 Stunden.

 

Stärken:

  • schnelle Wärmeabgabe (durch Cerankochfeld und Glastür 450°C)
  • lange Wärmespeicherung (bis zu 8 Stunden)
  • geringer Holzverbrauch (ca.6kg/Tag)
  • extrem langlebig (min. 70 Jahre)
  • individuelle Maßanfertigung (jede Anforderung machbar)
  • transportabel (von der Mietwohnung ins Eigenheim)
  • in verschiedenen Ländern bis zu 50% gefördert (z.B.Italien)
  • Luftdicht und mit externer Luftzufuhr Standard
  • stärkt die regionale Wirtschaft durch die Holzbeschaffung

Weiter zu den Neuigkeiten »